Stylegent
zwei geld gläser mit münzen etiketten jetzt zukunftGetty Images

Angesichts der Tatsache, dass sich Kanadier auf 1,4 Billionen US-Dollar freuen, sind die politischen Entscheidungsträger besorgt darüber, dass wir alles zurückzahlen können. Die Zinssätze steigen, was es schwieriger macht, mit diesen Schuldenzahlungen Schritt zu halten. Es ist kein Wunder, dass wir uns über all das Geld, das wir schulden, Gedanken machen. Auch wenn die Rückzahlung von harten Schulden in diesen schuldenbetroffenen Zeiten die richtige Medizin zu sein scheint, ist dies nicht der beste Weg, sich von den roten Zahlen abzuhalten. In der Tat könnte es die Dinge noch viel schlimmer machen. Wenn Sie sich zu sehr auf die Rückzahlung von Schulden konzentrieren, vernachlässigen Sie möglicherweise andere Bereiche Ihrer Finanzen, z. B. Ihre Ersparnisse. Dies kann zu einer Jo-Jo-Verschuldung oder einem Zyklus von Zahlen, Ausgeben und Bezahlen führen, bei dem Sie durch die Überhöhung Ihrer Schulden keine Ersparnisse zur Deckung anderer größerer Ausgaben mehr haben und letztendlich wieder verschuldet werden.

Wie können Sie den Kreislauf durchbrechen?

1. Setzen Sie sich ausgewogene Ziele


Erwägen Sie, 20 Prozent Ihres monatlichen Take-Home-Entgelts für Ihre finanziellen Ziele zu verwenden. Diese Ziele sollten Vorsorgesparen, den Aufbau eines Notstandsfonds sowie die Rückzahlung von Schulden umfassen.

2. Finden Sie zusätzliches Geld für die Rückzahlung von Schulden an anderer Stelle

Nachdem Sie nun 20 Prozent Ihres Einkommens für Ihre finanziellen Ziele aufgewendet haben, können Sie Ihre Schulden dennoch aufladen, indem Sie an anderer Stelle in Ihrem Budget sparen. Identifizieren Sie alle variablen Ausgaben - Lebensmittel, Unterhaltung, Kleidung - und finden Sie Möglichkeiten, um Ihre Kosten zu senken. Jegliches zusätzliche Geld kann direkt in Ihre Schulden fließen.


3. Vernachlässigen Sie Ihr Kissen nicht

Den Yo-Yo-Schuldnern fehlt oft etwas Wichtiges: die Mittel zur Deckung eines Notstands. Der Aufbau eines Cash-Kissens hilft Ihnen, zusätzliche Schulden zu vermeiden, wenn etwas Unerwartetes passiert. Nur ein Monat Lebenshaltungskosten kann Ihnen helfen, mit einem Finanzkurvenball fertig zu werden, ohne Schulden zu machen.

4. Senken Sie Ihren Zinssatz


Wenn Sie Ihre Schulden mit einer hochverzinslichen Kreditkarte begleichen, sollten Sie eine niedrigverzinsliche Kreditlinie oder einen niedrigverzinslichen Kredit zur Tilgung in Betracht ziehen. Wenn Sie den Zinssatz senken, können Sie Ihre Schulden schneller begleichen.

5. Schauen Sie über Ihre Schulden hinaus

Denken Sie daran: Ihre Schulden definieren Sie nicht. Sicher, es kann stressig sein, Geld zu schulden, aber wenn Sie sich Ziele setzen und sparen, verlieren Sie langsam die Last - und landen finanziell weiter vorne.

Haben Sie unsere Schulden erfolgreich beglichen? Teilen Sie Ihre Geschichten in den Kommentaren unten.

Folgen Sie Caroline Cakebread unter @ccakebread.

Lyme-Borreliose

Lyme-Borreliose