Stylegent
Stammdatei

Frauen haben oft eine ungesunde Beziehung zu ihren Brüsten. Wie bei zu vielen Teilen unseres Körpers ist es etwas, mit dem wir selten zufrieden sind. Sie sind zu groß, zu klein, zu schlaff oder zu schief. Und das fängt früh an. Schließlich betete Margaret, als sie Gott fragte, ob er in dem geliebten Judy Blume-Buch dabei sei, nicht um Hungerhilfe. Sie hoffte auf ein größeres Regal.

Eine kürzliche Geschichte in der New York Times - Für die A-Cup-Crowd sind Minimal Assets ein Plus - deutet auf eine Art Revolution unter den Pullovern von Frauen hin, die ihre zugegebenermaßen winzigen Brüste umarmt haben. Während soziale Nachrichten - oh, soziale Nachrichten; Immer Probleme bereiten - haben viele Frauen unter Druck gesetzt, in stark gepolsterte BHs und sogar Operationen zu gehen. Diese Frauen sind begeistert von ihrem Körper und lieben es, ohne Bügel (oder sogar BH) auszukommen, ohne das zusätzliche Risiko von Rückenschmerzen zu trainieren und Tragen Sie ein sehr tiefes V, ohne Autounfälle zu verursachen, oder riskieren Sie, dass Männer niemals Augenkontakt haben.

Dem Artikel zufolge gab es einen Boom bei Websites, Facebook-Gruppen und maßgeschneiderten Diensten für Damen, die ihre kleinen Brüste lieben. Zum Beispiel das Blog smallbustbigheart.com, die Facebook-Gruppe „Flat Chested and Proud Of It!“ Und Lula Lu, eine Website und Boutique in San Mateo, Kalifornien, die A-Cups bietet und deren Motto „Small is beautiful“ lautet. „Während so viele Frauen davon besessen sind, ihre kleinen Brüste größer erscheinen zu lassen, fasst die Fotografin Sabrina Lightbourn, die sich an Klamotten erfreut, die deutlich machen, dass„ Sie nicht viel haben “, ihre kleine Brust so zusammen:„ In meinen Augen sind sie fabelhaft."

Frauen verbringen so viel Zeit damit, ihr Aussehen zu verändern - wir heben oder trennen oder tarnen oder minimieren immer. Gerade heute Morgen habe ich darüber nachgedacht, was ich mit einem neuen, schulterfreien Pulloverkleid anfangen soll, das mit freiliegenden BH-Trägern irgendwie seltsam aussieht. Ich dachte an eines dieser brustzermalmenden Spandex-Bandeaus, aber dann wünschte ich mir nur, meine Brüste wären etwas kleiner und kooperativer. Und dann begann ich darüber nachzudenken, wie viel Zeit ich darauf verwendet habe, mir Gedanken darüber zu machen, wie ich in einem Badeanzug aussehe, und mir wurde klar, dass ich jetzt fließend Französisch lernen würde, wenn ich die ganze Zeit damit rechnen würde eine Fremdsprache.

Der Punkt ist jedenfalls, dass die Sorge um Brüste - es sei denn, sie verursachen irgendeine Art von Gesundheitsproblemen - nur eine weitere triviale Besessenheit ist, die viele Frauen davon abhält, sich ihr Leben zu Eigen zu machen. Egal, ob Brüste groß oder klein sind, zu viele Frauen lassen sich niemals glücklich machen mit wie sie aussehen. Jeder gesunde Satz von Brüsten ist ein großartiger Satz. Machen Sie sich also keine Sorgen mehr über schlaffe oder ungefüllte Abnäher. Das Gras ist immer grüner, aber Ihr Rasen ist wahrscheinlich auch großartig.

Lyme-Borreliose

Lyme-Borreliose