Stylegent
Wolke Eier RezeptWolkeneier von Stylegent. Foto von Roberto Caruso.

In einer Kultur, in der Essen nicht nur gut schmecken muss, sondern auch fototauglich sein muss, ist es keine Überraschung, dass die Menschen über Wolkeneier geekoutet haben.

Mit einem goldenen Eigelb, das auf einem Bett aus flauschigem Eiweiß liegt, sind sie eine äußerst zufriedenstellende Kombination, die seidig, reich und luftig ist. Die ätherischen Eier sind zu einem Instagram-Phänomen geworden, und sogar einige Restaurants sind diesem Beispiel gefolgt und haben sie in ihre Brunch-Menüs aufgenommen.

Das Interessante an diesem Trend ist, dass seine Ursprünge Hunderte von Jahren zurückreichen. Wolkeneier sind im Grunde genommen eine Reinkarnation von „Eiern im Schnee“ - ein Gericht, das im Frankreich des 17. Jahrhunderts bei Köchen beliebt war. Schon damals diente diese Methode der Eierherstellung nur der Schau - etwas, das Köche machen würden, um ihre reichen Kunden zu beeindrucken.


Wie man Wolken-Eier macht

Das Geheimnis der Herstellung von Wolkeneiern besteht darin, das Eiweiß und das Eigelb zu trennen und es dann zu steifen Spitzen zu schlagen. Das Eigelb wird gegen Ende des Garvorgangs hinzugefügt, sodass Sie ein Kissen mit luftigem Weiß erhalten, das ein goldenes, flüssiges Eigelb umgibt.

Wolkeneier werden im Ofen auf einer Blechpfanne gebacken, so dass Sie leicht genug für eine Menschenmenge machen können. Und als Bonus werden sie ohne Zusatz von Fett zubereitet, was sie zu einer leichteren Frühstücksoption macht.

Sie können auch Wolkeneier als Basis für Zusatzprodukte wie Parmesan und Speck verwenden (diese vor dem Kochen unter das Weiße mischen). Servieren Sie sie zum Wochenendbrunch, um Ihre Freunde zu beeindrucken, oder verwenden Sie sie für ein schickes Frühstücks-Sandwich. Holen Sie sich hier unser Wolkenei-Rezept.

Hier sind 6 Ideen für eizellentes Wolkenei, mit denen Sie Ihrem Frühstück ein Flair aus dem 17. Jahrhundert verleihen können:

10 kanadische NHL-Paare

10 kanadische NHL-Paare

Emma Stones Superheldenmoment für Frauen überall

Emma Stones Superheldenmoment für Frauen überall

5 Dinge, die wir aus Meghan Markles Vanity Fair-Titelgeschichte gelernt haben

5 Dinge, die wir aus Meghan Markles Vanity Fair-Titelgeschichte gelernt haben