Stylegent
rote Wandkunst, WohnzimmerJohn Cullen rote Farbe an der Wand, TafelStacy Brandford rotes Wohnzimmer, Stühle und ZubehörStacy Brandford

Rot ist die Farbe von Leidenschaft, Wut, Gefahr und Romantik. Es ruft Emotionen hervor und ist definitiv nichts für schwache Nerven. Es wird gesagt, dass es das Energieniveau in einem Raum erhöht und die Konversation anregt. Weil es eine so kräftige Farbe ist, scheuen die Leute oft, es zu verwenden - aber das Dekorieren mit Rot muss nicht einschüchternd sein.

Es gibt drei Möglichkeiten, Ihrem Zuhause mehr Rot hinzuzufügen, je nachdem, wie viel davon Sie ausprobieren möchten:

1. Für die heftigen: Malen Sie eine Wand


Fühlen Sie sich mutig? Versuchen Sie, nur eine Wand im Raum rot zu streichen - das wird ein dramatisches Statement abgeben und den Ton des gesamten Raums komplett verändern. Vergessen Sie nicht die oft vernachlässigte Möglichkeit, nur die Decke in einem hellen Schatten zu streichen. Es wird eine unerwartete Überraschung sein, wenn Sie nach oben schauen und dem ganzen Raum einen warmen Schimmer von oben verleihen.

2. Für die Neugierigen: Gemischtes Zubehör

Sie sind noch nicht bereit, den Sprung zu wagen und eine Farbdose zu kaufen? Kombinieren Sie Accessoires wie Decken, Kunst, Kissen und Vasen mit kräftigen roten Reflexen. Sie werden genau die richtige Menge an Schlagkraft hinzufügen, um ein eintöniges Interieur aus der Winterflaute zu heben.

3. Für das schüchterne: Einfaches Bouquet

Eine der einfachsten Möglichkeiten, mit diesem Farbton zu experimentieren, ist ein Bouquet aus leuchtend roten Blüten. Sie werden mich mitten im Winter dringend abholen müssen und könnten dich sogar Schritt für Schritt aus deiner roten Scheu herauslocken ...

Lyme-Borreliose

Lyme-Borreliose