Stylegent

Also habe ich beschlossen, den Job, den ich liebe, zu verlassen, einen Job, für den viele jüngere Damen wahrscheinlich töten würden, und bin ins Unbekannte aufgebrochen.

Ich würde das nicht unbedingt eine Entscheidung auf der Grundlage einer Mid-Life-Krise nennen (hey, ich habe es nur gesehen Essen Sie beten Liebe letztes Wochenende), es ist mehr, als dass ich endlich den Mut aufbrachte, die Reise zu machen, von der ich seit Jahren geträumt habe.

Ich mache mich mit meinem Freund Craig auf den Weg, um die Orte zu erkunden, die ich schon immer sehen wollte, und ich kehre auch zu einigen Orten zurück, die ich zuvor bereist habe und in die ich mich absolut verliebt habe. Ich bin besessen von Reisen (obwohl ich in den letzten sechs Jahren aufgrund meines Jobs nur kurze Reisen unternommen habe) und Craig hat Nordamerika noch nie zuvor verlassen.


Vor meiner Abreise am 29. Dezember haben mich die Damen im Büro gefragt, ob ich aufgeregt bin. Nun, natürlich bin ich ... aber ich denke, ich bin auch in einem Schockzustand. Der ernüchternde Teil bei der Buchung einer Weltreise ist das Nachdenken über Ihre Rückkehr. Ich werde nicht nur arbeitslos sein, sondern nach Meinung des Psychologen, den ich vor ein paar Wochen nie hätte besuchen sollen, wird mein Liebesleben auch in Trümmern sein.

Ich war mit ein paar Freunden in einem Restaurant, um unsere zweite Flasche Wein zu trinken, als die Mädchen vorschlugen, wir sollten alle den hauseigenen Hellseher besuchen. Ich war ihr letzter Kunde der Nacht. Ich stelle die Geschichte so vor, weil ich sie für absolut falsch halte und ihre psychischen Kräfte von den beiden Freunden, die vor mir gelesen hatten, erschöpft waren. Wie auch immer, als ich erwähnte, dass ich mich kürzlich entschlossen hatte, meinen 9- bis 5-Gig zu verlassen, um mit meinem Freund die Welt zu bereisen (hätte sie das nicht schon wissen sollen?), Sagte sie: „Ist er ein Tim oder Tony?“ Als ich es ihr sagte das war nicht so, sie sagte, dass Craig und ich sicher eine gute Zeit haben würden, aber als ich zurückkam, wurde mir klar, dass Tim / Tony wirklich der Typ für mich war. Oh Gott.

Nun zum spannenden Teil: Unsere Reiseroute. Am 29. Dezember fahren wir für zwei Wochen nach Hawaii, um zu surfen, Rumpunsch aus Kokosnüssen zu trinken und viel zu essen. Dann drei Tage nach Tokio, um ein Sumoturnier zu sehen, Sushi zu essen und die japanischen Kaufhäuser zu besuchen, in denen ich Pat McGraths Lieblingsgesichtscreme kaufen kann. Dann fahren wir nach Hong Kong, um Freunde zu besuchen, Vietnam, um Hanoi, Halong Bay, Denang und Hoi An zu erkunden (wo ich gehört habe, dass Sie an Kochkursen teilnehmen und luxuriöse Kleidung für nur ein paar Cent bestellen können), China (für Chinese New) Jahr), dann weiter nach Indonesien, Australien, Fidschi, Kalifornien, Panama und Costa Rica.

Die Reise, die wir gebucht haben, dauert derzeit ungefähr drei Monate, aber wenn wir im April noch Geld auf der Bank haben und es mir gelingt, den tollwütigen Hunden auf Bali und allen Männern auszuweichen, deren Namen mit dem Buchstaben „T“ beginnen, könnten wir das tun muss nur länger bleiben.

18 Möglichkeiten, Huhn in 60 Minuten oder weniger zu kochen

18 Möglichkeiten, Huhn in 60 Minuten oder weniger zu kochen

10 Möglichkeiten, mehr Vollkornbrot zu essen

10 Möglichkeiten, mehr Vollkornbrot zu essen

12 Möglichkeiten, Kokosmilch in Dosen zu verwenden

12 Möglichkeiten, Kokosmilch in Dosen zu verwenden