Stylegent

Wie das alte feministische Sprichwort sagt, wenn Männer menstruieren müssten, gäbe es keine Steuer auf Tampons. Aber wenn die Steuer auf die Gesundheitsbedürfnisse von Frauen nicht ausreicht, um Ihren Zorn zu erhöhen, könnte die Liste der Inhaltsstoffe lauten.

In den 1970er Jahren haben uns die Hersteller mit „superabsorbierenden“ Tampons bekannt gemacht, und wir wissen, wie diese Geschichte endete: mit dem Toxic-Shock-Syndrom. Bis in die 1990er-Jahre wurden Tampons mit Chlorgas gebleicht. Untersuchungen ergaben, dass giftige Chemikalien, Dioxine genannt, in die Umwelt und in unseren Körper gelangen.

Heutzutage werden die meisten in Kanada verkauften Tampons sicherer gebleicht und aus Rayon oder Baumwolle oder einer Mischung aus beidem hergestellt. Und während wir uns diese als natürliche Materialien vorstellen können, ist Baumwolle eine der am stärksten mit Pestiziden besprühten Kulturen der Welt.
Welche Möglichkeiten hat ein Mädchen, wenn Tante Flo zu Besuch kommt? Hier einige einfache Vorschläge, die Ihnen helfen, grün zu bleiben, wenn Sie rot sehen.


Gehen Sie dort unten Bio
Tun Sie der Erde - und Ihren Untergebieten - einen Gefallen. Investieren Sie ein paar Dollar mehr im Monat in Tampons aus Bio-Baumwolle, wie sie von Natracare, Organic Essentials oder Seventh Generation hergestellt werden. Diese werden aus Baumwolle hergestellt, die ohne synthetische Pestizide angebaut und mit chlorfreiem Wasserstoffperoxid weiß gemacht wurde, was sie zu einer sicheren natürlichen Wahl macht.

Überspringen Sie den Applikator
Ich weiß, es kann ein bisschen ekelhaft sein, an diese kleinen Baumwollstümpfe zu denken, die Sie nur mit dem Finger einlegen. Wenn Sie jedoch bedenken, dass laut Ocean Conservancy im Jahr 2006 2.000 Tampons und Applikatoren an unseren Küsten angespült wurden, können Sie sich wahrscheinlich an einen Tampon gewöhnen, der mindestens die Hälfte des Abfalls produziert.

Schreibe das Argument auf
Natürlich können Sie mit dem guten, altmodischen Pad Entsorgungsprobleme ganz vermeiden - wiederverwendbar natürlich. Pionierinnen mussten sich ein Stück Stoff zwischen die Beine schnallen, aber jetzt haben wir Optionen. Mehrere Unternehmen an der kanadischen Westküste stellen wiederverwendbare Stoffpolster her, die in kaltem Wasser eingeweicht werden können, um Flecken zu entfernen. Anschließend werden sie mit Ihrer normalen Wäsche gewaschen und immer wieder verwendet. Sie haben wahrscheinlich wiederverwendbare Stoffbeutel, um Plastik im Supermarkt zu vermeiden. Warum nicht bei jedem Zyklus die gleiche Logik anwenden?

… Oder mach was ich mache
Da wir uns hier näher kennenlernen, kann ich Ihnen genauso gut sagen, dass meine Lösung für die Damenhygiene eine war, die mich aus der Bahn geworfen hat, ohne die ich mir ein Leben jetzt nicht mehr vorstellen kann. Ich bin ein überzeugter Champion des wiederverwendbaren "Keeper Cup", das Beste, was dem monatlichen Zyklus je passiert ist. Ich kann nicht glauben, wie einfach, kostengünstig, umweltfreundlich und stressfrei es geworden ist. Kaufen Sie es einmal - es hält 10 Jahre - und Sie müssen nie mehr Geld für einen anderen Tampon oder ein anderes Pad ausgeben (oder darüber verfügen). Leeren Sie es innerhalb von 24 Stunden zwei- bis viermal und vergessen Sie praktisch, dass es sich darin befindet. Das ist meine Art von Zeit.

Vergeben lernen: Wie man nach einem Verrat vorankommt

Vergeben lernen: Wie man nach einem Verrat vorankommt

Kinder, die Ihre Unterhaltung beenden? Sechs großartige Strategien, um sich mit Ihrem Ehepartner zu verbinden

Kinder, die Ihre Unterhaltung beenden? Sechs großartige Strategien, um sich mit Ihrem Ehepartner zu verbinden

Was tun, wenn niemand Ihren Mann mag?

Was tun, wenn niemand Ihren Mann mag?