Stylegent

Es war ein hochtöniges, erdrosseltes Geräusch, ähnlich dem, was ein Eichhörnchen machen könnte, wenn Sie seinen winzigen Kopf unter ein winziges Kissen halten. Aber es war kein Geräusch aus einem Waldhospiz. es kam aus meinem Hals und zu einer Frau in einem Bäckereikittel eines Lebensmittelgeschäfts: „Ich sagte Schokoladenglasur mit Vanillekuchen! Ich kenne Schokoladenglasur, wenn ich sie sehe, und DIE PARTY IST IN EINER STUNDE! “

In traumatischen Situationen zersplitterte sich das Selbst schützend und dieses Faktoid kam zu mir, als ich außerhalb meines Körpers schwebte und auf eine erstickende Eichhörnchenmutter mit ihrer verwirrten Dreijährigen blickte, die an einer Krawatte kaute. Schwebend, dachte Better Me, die Welt ist verrückt geworden. Es ist eine Party zum Geburtstag.

Oder ist es? Die Website birthdayswithoutpressure.org, die von William Doherty - dem gleichen heldenhaften sozialwissenschaftlichen Professor aus Minnesota, der den Begriff „überplanmäßige Kinder“ geprägt hat - gemeinsam betrieben wird, behauptet, dass Geburtstags-Party-Stress real ist. Eltern sind besorgt, Kinder schmelzen zusammen und eine aufstrebende Industrie schiebt 1.200 USD aufblasbare Hindernisparcours und 10 USD für jeden vorbestellten Beutesack. Bringen Sie für Ihren Jungen „lebende“ Piraten mit und gönnen Sie Ihrem Mädchen ab dem dritten Lebensjahr eine Spa-Party mit einer Mini-Maniküre. Eine Mutter auf babble.com gab verlegen zu, ein Tigerjunges zum ersten Geburtstag ihres Sohnes und eine Limousine zum dritten Geburtstag gemietet zu haben.


Limos sind weder finanziell noch sozial noch ehrlich gesagt ästhetisch Teil meiner Welt, daher fällt es mir leicht, mich mit einem Spott gegen diese Marke des Überflusses zu entscheiden. Bei den ersten Geburtstagen meiner Kinder haben mein Partner und ich die vernünftige Regel befolgt, dass nicht mehr Gäste als das Alter des Kindes anwesend sind. Wir hatten einen Kuchen, sangen ein Lied und gaben ein Geschenk. Ich war stolz auf meine Zurückhaltung. Ich wurde auch getäuscht.

Jetzt verbringen wir unsere Wochenenden unter schreienden Kindern, von denen Tausende aus den Schränken und Vorhängen strömen. Mütter und Väter versuchen, Gespräche zu führen, die mitten im Satz von den zischenden Post-Geschenken des Geburtstagsjungen / -mädchens unterbrochen werden. Edle Gastgeber täuschen sich, dass es möglich ist, eine gute Zeit für Erwachsene zu haben, aber das versprochene Glas Wein ist immer zur Hälfte getrunken, mit wattierten Clownservietten überzogen, einem auf den Boden gesunkenen Kuchenstück wie Sand.

Und doch, als der dritte Geburtstag meines Sohnes kam, schien es unerlässlich, dass wir etwas unternehmen. Er hatte angefangen zu fragen: Habe ich Geburtstag? Wir waren vage, aber als er seinen Pass vorlegte, konnten wir ihn nicht mehr umgehen.


Wir haben versucht, uns an unsere Regel zu halten, indem wir zwei sehr enge Freunde eingeladen haben. Aber was ist eine Party ohne die Cousins? Und was genau wird auf dieser Party überhaupt passieren? Werden die wilden Kerle nur herumtollen, eine Woche vor Weihnachten in unserem winzigen Haus gefangen, und sich gegenseitig mit Zuckerstangen stupsen? Und so kaufte ich T-Shirts, Stofffarben und Heliumballons, während ich Vollzeit arbeitete. Ich krönte die freie Woche, indem ich mich wie eine Braut in einem Caterer auf den Verkäufer für Lebensmittelkuchen einließ. Eine Offenbarung: Kiddie-Geburtstage sind die neuen Hochzeiten.

Wie bei Hochzeiten ist der Zorn auf Perfektion so groß, weil es sich um eine eintägige Extravaganz handelt, bei der es keine Überschneidungen gibt: Emmett wird keine mehr geben, also sei lieber gut, Brautjungfern! Äh, Babys. Für eine junge Mutter ist es der Wunsch zu beweisen, dass das Baby die neue Priorität hat. Die Stunden, in denen eine hervorragende PowerPoint-Präsentation erstellt wurde, sind vorbei. siehe die ballontierherstellende, nussfreie kuchenbackende mama in der haube.

Der Tag (mein besonderer Tag - äh, der besondere Tag des Babys) der Party wird zu einer Bühne für Eltern - womit ich Mütter meine -, um ihre neue Identität zu zeigen. Schau, wer ich jetzt bin. Mothering ist wie meine Karriere eine andere Domäne, die ich gemeistert habe. Aber Freunde, versammelt euch und beachtet meine gigantische rosa Clownsperücke: Mir geht es immer noch um den Spaß!

Vielleicht hat ein Elternteil, das am Geburtstag seines Kindes 38.000 US-Dollar ausgibt, wie im Time Magazine berichtet, einige Statusprobleme, aber für die meisten von uns entsteht der Impuls aus einem süßen Ort: Sie versuchen, Ihren Kindern ein Erlebnis zu bieten, das Sie möchten verpasst, oder versuchen, eine Erfahrung, die Sie geliebt haben, neu zu erstellen. Die Töchter der feministischen Revolution wollen sich also unbedingt einen Namen machen: „Ich hatte vielleicht Johannisbrotkuchen, aber mein Kind bekommt ein Eisland mit Dora-Motiven.“ Nostalgie ist, wie man sagt, eine Sehnsucht für etwas, das es nie gab.

Das Problem ist, Geburtstage sollen über die Kinder sein. Hat es meinem Sohn wirklich etwas ausgemacht, welche Art von Zuckerguss auf seinem Kuchen war? Er aß drei Bissen und rannte los, um mit einer Toilettenpapierröhre zu spielen. Ich habe Advil genommen.

Pizzateig Rezept

Pizzateig Rezept

Wie man nur zwei Schokoladenkekse macht

Wie man nur zwei Schokoladenkekse macht

5 Fragen, die Sie wahrscheinlich über den Brexit haben

5 Fragen, die Sie wahrscheinlich über den Brexit haben