Stylegent
Julie Daniluk

Wilder Lauch, allgemein bekannt als Rampen, wird in Kanada schnell zu einer kulinarischen Delikatesse. Mit einem Geschmack, der am besten als grüne Zwiebeln mit starkem Knoblauchgeruch beschrieben werden kann, wird wilder Lauch in vielen Frühlingsrezepten wie Suppen- und Eierspeisen oder in Essig eingelegt und in Salaten verwendet. Sie können auch Zwiebeln oder Knoblauch in jedem Gericht ersetzen. Wilder Lauch ist eine mehrjährige Pflanze, die in alten Wäldern und Schluchten wächst. Wenn Sie also das Glück haben, ein Wachstumsgebiet zu finden, können Sie Jahr für Jahr dorthin zurückkehren, solange der Wald ungeschnitten bleibt.

Wenn Sie wie ich sind, sind Sie ein Stadtbewohner, der nach dem Land verlangt, aber selten die Möglichkeit hat, eine Mahlzeit zu suchen. Es ist sehr aufregend, die Rückkehr der Bauernmärkte in ganz Kanada zu beobachten. Wilder Lauch ist eines der ersten lokalen Lebensmittel. Sie sind bei Köchen so beliebt, dass Sie früh auf den Markt kommen müssen, um eine erfolgreiche Reise zu gewährleisten.

Fünf wilde Fakten über wilden Lauch


1. Sie schützen dein Herz: Wilder Lauch gehört zur selben Familie wie Knoblauch und enthält dieselben Schwefelverbindungen, einschließlich Kaempferol. Kaempferol schützt die Auskleidung der Blutgefäße vor Schäden und unterstützt die Leber bei der Cholesterinausscheidung.

2. Sie sind reich an Eisen: Ein wilder Lauch enthält 10 Prozent Ihrer Tagesdosis an Eisen für Frauen. Eisen transportiert Sauerstoff zu den Zellen, unterstützt eine gesunde Immunfunktion und erhöht das Energieniveau. Die Eisenversorgung ist für Frauen besonders wichtig, da sie während des Menstruationszyklus unter Eisenverlust leiden.

3. Sie unterstützen die Gehirnfunktion und -entwicklung: Wilder Lauch enthält Cholin, das als chemischer Botenstoff im Gehirn (Neurotransmitter) verwendet wird. Es hat sich gezeigt, dass ausreichende Mengen an Cholin in der Nahrung die ordnungsgemäße kognitive Funktion unterstützen und das Lernen bei Erwachsenen und Kindern erleichtern.


4. Sie helfen, Bluthochdruck und Schlaganfall zu verhindern: Wilder Lauch enthält Folsäure, ein essentielles B-Vitamin, das den Homocysteinspiegel im Körper in Schach hält. Homocystein ist ein Protein im Blut, das in hohen Mengen zur Arteriosklerose beiträgt.

5. Sie sind reich an Antioxidantien: Wilder Lauch hat einen hohen Gesamtpolyphenolgehalt (TPC). Dies ist die Art und Weise, wie Lebensmittel nach ihrem Gehalt an Antioxidantien eingestuft werden. Sie sind höher als Tomaten und rote Paprika. Diese leistungsstarken Polyphenole sind aktive Krebsmedikamente.


 


Eingelegter wilder Lauch
Wilder Lauch senkt das Gesamtcholesterin und LDL, den „schlechten“ Cholesterinspiegel. Dies kann sehr wichtig sein, um Arteriosklerose (Arterienverhärtung) und Herzerkrankungen vorzubeugen. Es wurde auch gezeigt, dass Alliumgemüse wie Lauch und Knoblauch den Bluthochdruck senkt, ein weiterer Risikofaktor für Herzinfarkt und Schlaganfall.


Zutaten:
225 g gereinigter wilder Lauch (Rampen)
1 TL schwarzer Senf
4 TL Koriandersamen
3 TL Fenchelsamen
1 L Apfelessig
500 ml Wasser
2/3 Tasse Honig

Richtungen:
1. In einem mittelgroßen Topf die Gewürze bei mittlerer Hitze rösten, bis sie wohlriechend sind. Mit Essig und Wasser aufgießen und zum Kochen bringen.

2. Den wilden Lauch in einen sauberen Behälter oder ein Einmachglas geben und mit Beizflüssigkeit übergießen. Mit einem Deckel abdecken und bei Raumtemperatur abkühlen lassen.

3. Eine Woche im Kühlschrank lagern und dann mit allem und jedem verwenden!
Macht 225 g Gurken

Hinweis: Wenn Sie nach wildem Lauch suchen, erkundigen Sie sich bei Ihrer örtlichen Naturschutzbehörde, da bestimmte Gebiete, insbesondere die Provinz Quebec, möglicherweise Gesetze zum Schutz oder zur Begrenzung der Erntemenge enthalten. Wenn Sie wilden Lauch sammeln, ernten Sie nicht mehr als 10 Prozent einer Fläche und nehmen Sie hauptsächlich Blätter. Obwohl die Zwiebeln essbar (und lecker) sind, stellen sie sicher, dass die Pflanzen im nächsten Jahr zurückkehren. Die Blätter ähneln Spinat mit Knoblauchgeschmack und sind eine wunderbare Ergänzung zu Suppen und Pfannengerichten oder werden roh in einem Salat gegessen. Sie können auch ein paar wilde Porrees in einen schattigen Bereich Ihres Grundstücks verpflanzen, um einen Vorrat an Frühlingsprodukten zur Hand zu haben. Pflanzen Sie sie unter einigen Ahornbäumen, um eine ausreichende Abdeckung mit abgestorbenen Blättern zu gewährleisten und die Zwiebeln über den Winter zu schützen.

Ernährungsberaterin Julie Daniluk ist Gastgeberin Gesunder Feinschmecker, eine Reality-Kochshow, die den Kampf zwischen Geschmack und Ernährung beleuchtet. Ihr bald erscheinendes erstes Buch, Mahlzeiten, die Entzündungen heilen, berät zu allergiefreien Lebensmitteln, die sowohl gut schmecken als auch den Körper beim Heilungsprozess unterstützen.

Weitere erstaunliche Rezepte finden Sie im Rezeptbereich von Stylegent.com.

Die Geldprobleme, um die sich Paare am meisten streiten

Die Geldprobleme, um die sich Paare am meisten streiten

Prinz Harry und Meghan Markle hatten ihren ersten offiziellen Auftritt zusammen

Prinz Harry und Meghan Markle hatten ihren ersten offiziellen Auftritt zusammen

Tolle Deals des Tages: 7. Oktober

Tolle Deals des Tages: 7. Oktober