Stylegent
Das Royal Hawaiian, ein Luxus-Sammlungsresort

Vor Jahrhunderten war Waikiki ein Spielplatz für die hawaiianische Monarchie. Die Gegend war von Fischteichen und Tarofeldern umgeben und die Royals verbrachten ihre Tage im Meer (es gab sogar einen speziellen Platz in der Brandung, der nur für sie reserviert war!). In der Antike wurden glücksverheißende Anlässe (wie die Geburt eines Kindes oder eine erfolgreiche Ernte) mit Aha-Aina gefeiert - einem Festmahl aus Essen, Gesang und Hula.

In diesen Tagen wurden die Tarofelder durch Souvenirläden ersetzt und anstelle von Königen ist die Brandung mit "Haoles" überfüllt (der hawaiianische Begriff für weiße Touristen ... wenn Sie auf Hawaii sind und eine gute Bräune haben, verdienen Sie einen High Five).

Bei all dem, was sich in den letzten Jahrhunderten geändert hat, bleibt eines übrig: die großen Partys. Jeden Montag veranstaltet das Royal Hawaiian Hotel, das sich auf einem heiligen Gelände befindet, Aha ‘Aina, eine königliche Feier, und vertrau mir, dies ist kein typisches Luau. Ja, Sie werden von Leis an der Tür begrüßt, und es sind zahllose Touristen anwesend, aber das Royal Hawaiian hat diesem traditionellen Touristenerlebnis ein raffiniertes, modernes Update gegeben: Es besteht aus einem Teil aus Dinner-Theater, einem Teil aus Geschichtsstunde und einem Teil aus Mixer. Und das Essen war auf jeden Fall für einen König geeignet. Jedes Gericht war eine Hommage an das Land und seine Siedler. Es gab Krabbenfrikadellen mit süßer Chilisauce, soja-mariniertem Butterfisch, Zitronengras-Wagyu-Rindfleisch mit einem inselgewürzten Hummerschwanz, eine Pupillenplatte mit verschiedenen Desserts und so viele mit Orchideen belegte Mai-Tais, wie man anfassen konnte. Ich speichere immer noch, wenn ich nur darüber nachdenke.


Neben einem ausgiebigen Festmahl, dem Erlernen der Geschichte von Waikiki und dem atemberaubenden samoanischen Feuertanz, der oben abgebildet ist, gehört es zum Spaß der ganzen Erfahrung, mit einer Gruppe von Fremden zu speisen. Der australische Anwalt zu meiner Rechten gab mir einige großartige Reisetipps, während Craig 'Nachbarin, eine kürzlich geschiedene Frau, die verschiedenen Möglichkeiten, die sie plante, um sich an ihrem Ex zu rächen, ausführlich mit ihm besprach. Wirklich, die Unterhaltung begann, bevor der erste Hula-Tänzer überhaupt die Bühne betrat.

Alles in allem war das Aha ‘Aina-Fest (übrigens Waikikis einzige Dinner-Show am Meer) eine fantastische Möglichkeit, unsere Zeit auf Hawaii abzurunden. Die Inseln sind so geschichtsträchtig, dass es eine Schande wäre, sie zu besuchen und keinen Einblick in die hawaiianische Tradition zu bekommen. Kombinieren Sie jetzt diese Lernerfahrung mit einem unglaublichen Essen, wunderschönen Hula-Tänzern, interessanter Gesellschaft und dem unvergesslichen Schauspiel eines Mannes, der auf einer Bühne mit dem Pazifik und den funkelnden Lichtern von Waikiki in der Ferne Feuer spuckt, und Sie haben das perfekte Rezept für einen unvergesslichen Abend.

Mahalo für die guten Zeiten, Hawaii. Nächster Halt: Tokio.

18 Möglichkeiten, Huhn in 60 Minuten oder weniger zu kochen

18 Möglichkeiten, Huhn in 60 Minuten oder weniger zu kochen

10 Möglichkeiten, mehr Vollkornbrot zu essen

10 Möglichkeiten, mehr Vollkornbrot zu essen

12 Möglichkeiten, Kokosmilch in Dosen zu verwenden

12 Möglichkeiten, Kokosmilch in Dosen zu verwenden