Stylegent
Getty Images

Stellen Sie sich das vor: Northern B.C., 1986, eine Schotterstraße und ein junges Mädchen, das lernt, ihr erstes Zweirad zu fahren. Mein Vater, der hinter mir herlief und den Sitz hielt, vertraute jedem Wort, das er sagte, und ich - furchtlos und mir der Folgen einer Schotterpiste nicht bewusst - trieb mich mit aller Kraft voran. Aber ich schaue zurück und bin beschämt, als ich feststelle, dass er vermisst wird - ich klatsche gegen das Ende eines geparkten Autos, fliege über die Straße und bette Kies in meine winzige kleine Stirn ein.

Als sich mein Vater nähert, wird keine Entschuldigung gegeben. Stattdessen umarmt er mich fest und sagt einfach: "Du wirst viele Unfälle im Leben haben, Teesha, und viele von ihnen werden noch viel schlimmer als diese wehtun. Ich werde nicht immer da sein, um dich zu fangen, wenn du fällst, aber ich weiß, dass es dir gut geht. “In diesem jungen Alter konnte ich nicht recht verstehen, was er mir sagte, aber im Laufe der Jahre und ich Nachdenken über diesen Vorfall Ich beginne, es mit mehr Klarheit zu sehen.

Die Lebensstunden, die uns unsere Väter lehren, sind manchmal schwer zu sehen, aber wenn wir sie bekommen, greifen sie tief ins Herz und ziehen an Fäden, die uns alle binden. Hier sind ein paar Ideen, die wir in diesem Jahr auf einer tieferen Ebene mit unseren Vätern verbinden können.


1. Akzeptiere Mängel und finde Schönheit in einer unvollkommenen Realität
Vielleicht haben Sie sich immer vorgestellt, dass Sie und Ihr Vater mit zunehmendem Alter die besten Freunde werden, aber in Wirklichkeit streiten Sie sich immer noch häufig und Telefongespräche beschränken sich in der Regel auf das oberflächliche Gespräch Ihrer täglichen Aktivitäten. Also was kannst du tun? Versuchen Sie, sich nicht auf die eingebildeten Hoffnungen und Wünsche einer anderen Beziehung zu konzentrieren, sondern denken Sie stattdessen an die positiven Aspekte der Lüge in der Beziehung, die Sie haben. Vielleicht verbünden Sie sich über Ihren Hass gegen eine Sportmannschaft, oder vielleicht haben Sie beide einen verdrehten Sinn für Humor. Der Schlüssel ist, nach Möglichkeiten zu suchen, wie Sie Verbindungen herstellen und diese füttern. Und je mehr sie gedeihen, desto mehr können Sie in den anderen Aspekten des Lebens zusammenwachsen.

2. Umfassen Sie Ehrlichkeit und seien Sie authentisch
Wir alle möchten, dass unsere Eltern denken, dass wir wunderbar sind, und es ist nie unsere Absicht, sie zu verletzen. Wenn Sie jedoch nicht ehrlich mit ihnen in Bezug auf Ihre Gefühle sind und Ihren wahren Charakter verbergen, werden Sie niemals eine tiefere Verbindung eingehen. Wenn das, was Ihr Vater über Ihr Kochen sagt oder wie Sie Ihre Kinder erziehen, Ihr Blut zum Kochen bringt, liegt es in Ihrer Verantwortung als Erwachsener, offen und direkt mit Ihren Gefühlen umzugehen. Üben Sie die Verwendung von „Ich-Aussagen“ bei der Kommunikation (z. B. „Ich bin wütend, wenn Sie mein Kochen beleidigen, weil ich das Gefühl habe, dass Sie die Zeit, die ich gebraucht habe, um dieses Essen für Sie zuzubereiten, nicht zu schätzen.“) .

3. Machen Sie die Zeit mit der Familie zu einem Teil des Lebens
Indem Sie sich bemühen, eine regelmäßigere und dauerhaftere Beziehung aufzubauen - anstatt eine auf Urlaub basierende -, zeigen Sie Ihren Wunsch nach einer stärkeren Verbindung und Ihre Sehnsucht, herauszufinden, wer Ihr Vater als Person wirklich ist. Dies kann so einfach wie ein normales Telefonat sein oder so offen, als würde man sich bemühen, sich aktiver auf die Dinge einzulassen, die er liebt. Indem Sie ein Ticketpaar für eine Veranstaltung kaufen, die ihm Spaß macht, zeigen Sie ihm, dass seine Interessen für Sie wichtig sind und dass Sie die Dinge nur zu seinem Vergnügen und seiner Gesellschaft tun möchten.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, mit Hobbys in Kontakt zu treten, feiern Sie die kleinen Erfolge im Leben zusammen, z. B. Ihre Arbeitsförderung oder den Jahrestag, an dem er mit dem Rauchen aufgehört hat.

Die Fotografin Anne Geddes, die für ihre berührenden Bilder von Eltern und Kindern bekannt ist, sagte am besten, dass jeder Mann ein Vater sein kann, aber es braucht jemanden, der etwas Besonderes ist, um Vater zu sein. denn es ist nicht Fleisch und Blut, sondern das Herz, das einen Vater großartig macht. Nehmen Sie sich also an diesem Vatertag etwas Zeit, um den Mann zu erreichen, der auf Ihrem Fahrrad hinter Ihnen hergerannt ist - denn auch wenn Sie ihn immer spüren, werden Sie ihn eines Tages möglicherweise nicht mehr sehen, wenn Sie zurückblicken.

Warum dieser erstaunliche 100-jährige Marathonläufer wahrscheinlich in besserer Verfassung ist als Sie?

Warum dieser erstaunliche 100-jährige Marathonläufer wahrscheinlich in besserer Verfassung ist als Sie?

Phobien

Phobien

Schwangerschaft

Schwangerschaft